Musik und Wort am 10. Juli 2015 in der Markuskirche

Veröffentlicht Juni 1, 2015 by Michael Heinrich in Aktuelles

Am Freitag, den 10. Juli 2015, um 19.00 Uhr laden wir zu einem musikalischen Abend mit Psalmenliedern und geistlichen Texten ein.
Kirchenmusikdirektor Stephan Hermann spielt die Heinrich-Schütz-Orgel, Beate Jäger begleitet ihn mit der Querflöte. Pfarrer Heinrich liest ausgewählte Stellen aus der Bibel und Texte aus Taizé.

DSC00024a
Foto: M. Heinrich

Am 10. Juli 1509 wurde der spätere Genfer Reformator Johannes Calvin geboren. Er prägte maßgeblich den reformierten Zweig der protestantischen Reformationsbewegung. Ausdruck reformierter Tradition sind u.a. die gesungenen Psalmenlieder. Auch in den lutherischen Kirchen werden Psalmen bis heute gesungen. In der heutigen Zeit erfreuen sich besonders die vertonten Psalmengesänge der ökumenischen Kommunität aus Taizé großer Beliebtheit in den Gemeinden. Eine der bekanntesten Komponisten aus Taizé ist Jaques Berthier.

No Response to “Musik und Wort am 10. Juli 2015 in der Markuskirche”

Comments are closed.