Was glaubst Du? – Junge Juden am 2. Okt. 2014 “Bei Kirchens”

  • Von Michael Heinrich
  • Kommentare deaktiviert für Was glaubst Du? – Junge Juden am 2. Okt. 2014 “Bei Kirchens”
  • 16.06.2014

15.30 Uhr // Bei Kirchens // Frankfurter Straße 78 Vier junge Juden erzählen, wie sie ihre Religion und ihren Glauben in Deutschland leben und welche Traditionen und Gesetze des Judentums von besonderer Bedeutung für sie sind. Sie reflektieren, in welchen Strömungen des Judentums sie sich wiederfinden können (liberal oder orthodox) und was deren Unterschiede sind. Was bedeutet es für sie, jüdisch zu sein in Deutschland?– Der Film ist Teil der Reihe “Was glaubst Du? Eine Filmreihe über junge Christen, Muslime, Juden, Hindus, Buddhisten und Nichtreligiöse in Deutschland”.

Weiterlesen

Sintflut und Sündenfall – Frauenkreis auf den Spuren der Tierwelt in der Bibel am 25. Sep. 2014

  • Von Michael Heinrich
  • Kommentare deaktiviert für Sintflut und Sündenfall – Frauenkreis auf den Spuren der Tierwelt in der Bibel am 25. Sep. 2014
  • 16.06.2014

Am Donnertag, den 25. September 2014, tritt sich um 15.00 Uhr der Frauenkreis an der Markuskirche. Danach geht es mit Pfarrer Heinrich in Fahrgemeinschaften in das Kasseler Naturkundemuseum zur Sonderausstellung über die Tierarten der Bibel und im jüdischen Tanach. Ab 15.30 Uhr erwartet uns eine Führung durch die Ausstellung. http://www.naturkundemuseum-kassel.de/

Weiterlesen

Vortrag – Jüdisches Leben in Kassel vor der Nazizeit – 24. Sep. 2014

  • Von Michael Heinrich
  • Kommentare deaktiviert für Vortrag – Jüdisches Leben in Kassel vor der Nazizeit – 24. Sep. 2014
  • 16.06.2014

Mittwoch, 24. September 2014, 17.00 Uhr, im Saal der Markuskirche (obere Ebene). Vortrag: Prof. Dr. D. Krause-Vilmar Die Stadt Kassel hatte bis zu den Jahren der Verfolgung und Vernichtung eine große und lebendige Jüdische Gemeinde, die im Jahre 1839 in der Unteren Königsstraße eine große Synagoge einweihen konnte. Auch Gelehrte, Künstler und Unternehmer unter ihnen haben ihre Spuren in der Stadt hinterlassen, die bleiben werden. Der Vortragende emeritierte Professor der Universität Kassel mit Schwerpunkt Nationalsozialismus in Nordhessen möchte ihr Leben und Wirken vorstellen und damit die Geschichte dieser Menschen vergegenwärtigen. Foto: Jüdische Volksschulklasse in Kassel (Quelle: www.vor-dem-holocaust.de)

Weiterlesen