Jugendgottesdienst zum Thema Freundschaft am Samstag, 14. März 2015

  • Von Michael Heinrich
  • Kommentare deaktiviert für Jugendgottesdienst zum Thema Freundschaft am Samstag, 14. März 2015
  • 24.02.2015

Zwei sind besser als einer allein. Freundschaft ist das Thema des Vorstellungsgottesdienstes der Konfirmandinnen und Konfirmanden, die am 3. Mai konfirmiert werden. Samstag, 14. März 2015 18.00 Uhr Markuskirche Der Gottesdienst wurde von den Jugendlichen auf der Konfirmandenfreizeit vorbereitet und wird von ihnen gestaltet. Foto: (Heinrich) Konfirmanden des Jahrgangs 2014/2015.

Weiterlesen

Chorprojekt “Africa – circle of life” – Wer hat Lust mitzusingen?

  • Von Michael Heinrich
  • Kommentare deaktiviert für Chorprojekt “Africa – circle of life” – Wer hat Lust mitzusingen?
  • 13.02.2015

Musical-Medley “The Lion King” und andere Africa-Songs. . Foto: www.zuidafrikaspecialist.nl Ab sofort einsteigen und mitsingen. Immer montags 20.00 Uhr. DER ANDERE CHOR – Kirchenchor der Ev. Kirchengemeinde Kassel-Südstadt. Leitung: Dörte Gassauer. Gemeindesaal Markuskirche, Richard-Wagner-Str. 6. Zusätzliche Proben am 21.3., 18.4., 30.5. und 20.6.2015. In Kooperation mit dem Chor der Auefeldschule Kassel findet am Sonntag, 5. Juli 2015, um 17.00 Uhr, ein gemeinsames Konzert statt. Der Ort wird noch bekanntgegeben

Weiterlesen

Gottesdienst zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus am 25. Jan. 2015

  • Von Michael Heinrich
  • Kommentare deaktiviert für Gottesdienst zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus am 25. Jan. 2015
  • 19.01.2015

Ein Stolperstein für Benjamin (Hartmut Traub) In der Markuskirche findet am kommenden Sonntag, den 25. Januar 2015 ein Gottesdienst zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus statt, in dem besonders der namenlosen Opfern der NS-Euthanasie gedacht werden soll. Literarische Grundlage ist das Buch „Ein Stolperstein für Benjamin“. In diesem Buch rekonstruiert Hartmut Traub den Lebens- und Leidensweg seines Onkels Benjamin Traub, und stellt dessen Schicksal in Zusammenhänge der Nachkriegs- und Gegenwartsgeschichte. Anfang April 1941 erhielten die Eltern die Nachricht, dass ihr Sohn „plötzlich und unerwartet an einer Grippe mit nachfolgender Hirnhautentzündung“ verstorben sei. Da er an einer „schweren, unheilbaren geistigen […]

Weiterlesen